Presse
20.04.2015, 15:14 Uhr
Landtagswahl 2016: Volles Haus bei der CDU Neuwied
CDU-Stadtverband Neuwied nominiert Pascal Badziong

Mehr als 160 Mitglieder waren der Einladung der CDU Neuwied zur Mitgliederversammlung gefolgt, um zu entscheiden, wer nach dem Willen der Neuwieder Christdemokraten der Kandidat für die Landtagswahl 2016 werden soll. Nach einer sehr knappen Entscheidung geht der CDU-Stadtverband Neuwied nunmehr mit Pascal Badziong als Kandidaten in die Delegiertenversammlung des Wahlkreises Neuwied-Dierdorf-Puderbach, die am 19. Juni stattfindet und bei der der Wahlkreiskandidat letztlich gewählt wird.

(v.l.n.r.) MdB Erwin Rüddel, Michael Ohlenschlager (stellv. Vorsitzender), Pascal Badziong (Landtagskandidat), Stefan Vomweg (Vorsitzender), Reiner Kilgen (Bürgermeister), Markus Blank (stellv. Vorsitzender), Stefan Herschbach, Martin Hahn (Fraktionsvors.

Die zahlreichen CDU-Mitglieder im proppenvollen Saal des Food-Hotels Neuwied erlebten einen spannenden Abend, da sich neben Pascal Badziong auch der Oberbieberer Jörg Röder zur Wahl stellte, wobei Badziong am Ende mit zwei Stimmen Vorsprung knapp die Nase vorn hatte. „Wir haben zwei hervorragende junge Kandidaten, die beide das Zeug für den Landtag haben“, zeigte sich CDU-Stadtverbandsvorsitzender Stefan Vomweg überzeugt. „Demokratie lebt vom Wettbewerb der Ideen und der Köpfe und wir sind optimistisch, dass unser Kandidat Pascal Badziong auch die Delegierten und im nächsten Jahr auch die Wähler mit seinen Ideen und seiner Persönlichkeit überzeugen wird“, so Vomweg weiter.
 

Badziong, der sein Germanistik- und Philosophiestudium an der Universität in Mainz abgeschlossen hat und seit Jahren journalistisch in der Region tätig ist, ist Geschäftsführer des CDU-Stadtverbandes und der CDU-Fraktion Neuwied sowie seit der Kommunalwahl 2014 Mitglied des Stadtrates. Er ist in der Karnevalshochburg Heimbach-Weis in der Fünften Jahreszeit als Büttenredner bekannt und engagiert sich in zahlreichen Vereinen. Aber auch in den Vereinigungen der CDU Rheinland-Pfalz und anderen Verbänden ist Badziong überregional tätig. „Ich glaube fest daran, dass die CDU und ich als Direktkandidat gute Chancen haben, den Wahlkreis zu gewinnen und ich damit dazu beitragen kann, dass Julia Klöckner Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz wird. Dafür werde ich um jede Stimme kämpfen“, macht Badziong klar, dass er hoch motiviert in den bevorstehenden Wahlkampf ziehen wird.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Stadtverband Neuwied  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec.